Microsoft sucht weitere Monopole

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Steve Ballmer bemühte sich gestern auf einem Analystentreffen, seine Zuhörer auf die Strategie des Unternehmens einzuschwören.

Wie der Microsoft-CEO ausführte, wolle man weiterhin hartnäckig versuchen, in neue Geschäftsbereiche hineinzuwachsen. Zum langfristigen Ansatz des Konzerns gehöre es, zusätzliche Geschäftsmodelle zu etablieren. Früher habe man eben lediglich den Markt für Rechner-Software dominiert. Heute gelte das auch für Server- oder Browser-Bereich.

Ähnlich seien die heutigen Offensiven im Internet- und Entertainment-Bereich zu bewerten. Falls es Microsoft hier wie im Serversegment gelingen werde, sich durch zahlreiche Innovationen zu etablieren, dann stünden auch hinsichtlich der finanziellen Erträge ?fantastische Zeiten” bevor. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen