Update für Firefox und Thunderbird

BrowserOpen SourceSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspaceZusammenarbeit

Das Mozilla-Projekt schließt sowohl in seinem Browser als auch seinem Mail-Client mehrere Sicherheitslücken.

Die Programmversionen 1.5.0.5 von Firefox und Thunderbird können ab sofort heruntergeladen werden. Darin haben die Entwickler die Programmstabilität verbessert und im Falle von Firefox auch eine friesische Lokalisierung nachgerüstet. Zudem stopft man eine ganze Reihe von Sicherheitslöchern.

So lauern in Firefox zahlreiche Ansatzpunkte für Attacken via Javascript und mehrere Speicherfehler. Immerhin sieben der insgesamt zwölf Lecks werden als kritisch eingestuft.

In Thunderbird findet sich dagegen nur ein kritischer Fehler: mit manipulierten VCards kann der Heap überschrieben und Code zur Ausführung gebracht werden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen