Sage kauft die Mehrheit der Elit Group

Netzwerk-ManagementNetzwerkeSoftware

Der britische Software-Konzern ist weiterhin auf Expansionskurs und übernimmt die Mehrheit seines französischen Konkurrenten.

Die Sage Group PLC greift sich exakt 51 Prozent der Elit Group und holt dafür knapp 16 Millionen Euro Bargeld aus dem Geldspeicher. Damit setzt das Unternehmen seinen Übernahmekurs fort.

“Ziel von Sage ist es, sowohl organisch als auch durch Übernahmen zu wachsen”, führt PR-Manager Harald Engelhardt aus. Elit gehört zwar zu Frankreichs führenden Anbietern von ERP-Software bei mittelständischen Unternehmen in der Logistik- und Transportbranche, hat aber im vergangenen Jahr fast eine Dreiviertel Million Euro Verlust eingefahren. Der Umsatz erreichte gut 27 Millionen Euro.

Die Elit Group wird nun der französischen Sage C2G einverleibt. Das vergangene Geschäftsjahr schloss Sage mit einem Umsatzplus von 14 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro ab. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres konnte der Erlös bereits um 18 Prozent auf rund 668 Millionen Euro gesteigert werden (166 Mio. Gewinn). (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen