Bloggen ist Selbstdarstellung

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Einer Umfrage zufolge drehen sich die meisten Weblogs um den Blogger selbst, ebenfalls recht beliebt ist das Thema Politik.

Zahlreiche Blogger nutzen ihr Weblog als eine Art Tagebuch. In einer Umfrage (PDF) des Pew Internet and American Life Projects gaben 37 Prozent der Befragten an, in ihrem Blog hauptsächlich über ihr Leben und ihre Erfahrungen zu schreiben, mit dem Ziel, andere daran teilhaben zu lassen. Mit deutlichem Abstand folgt Politik als zweitbeliebtestes Weblog-Thema mit elf Prozent.

Folgerichtig beschreiben die meisten der Befragten ihr Weblog als Hobby oder zumindest etwas, in das sie nicht allzu viel Zeit investieren (84 Prozent). Immerhin 34 Prozent sehen das Blogging aber als journalistische Tätigkeit.

Das Weblogs auch für den Meinungsaustausch wichtig sind und genutzt werden, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben, zeigt sich unter anderem daran, dass 87 Prozent der Blogger Kommentare zulassen. Einen RSS-Feed bieten dagegen nur 18 Prozent an. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen