Preisschlacht: Adobe-Konkurrent will PDF-Markt erobern

Software

Mit der verbesserten Version 5.0 seines PDF-Office und einem günstigen Preis will ein kleiner Wettbewerber dem Marktführer ans Leder.

Der deutsche Adobe-Konkurrent Universe Software stellte soeben eine frische Version seines PDF-Programms vor. Mit Version 5.0 hätten Anwender erstmals die Möglichkeit, nicht nur PDF-Dokumente zu bauen, sondern auch bestehende interaktive PDF-Formulare einzulesen und weiter zu bearbeiten.

Punkten will das Unternehmen mit der einfachen Bedienbarkeit sowie einer kundenfreundlichen Preispolitik: Für 115 Euro gibt es das Pro-Paket für Windows, Mac OS X und Linux, welches Privatnutzer ebenso ansprechen soll wie kleinere und mittlere Unternehmen. (rm)