Der iPod möchte ein iBook werden

Allgemein

INQ_iPod_iBook.jpg Apple-Insider behaupten, dass die nächste iPod-Generation mehr sein werde als nur ein Player. Er könne eBooks abspulen und so quasi zum “iBook” werden.

Zwei verschiedene Quellen bestätigen das Gerücht vom eBook-Reader. Dazu passt ja auch der vergrößerte Bildschirm, von dem wir gestern berichteten. Laut Engadget schicken einige Verlage sogar schon Buchmanuskripte Richtung Apple. Dann wäre der nächste logische Schritt, bei iTunes auch eBooks anzubieten.

Das wäre doch nicht schlecht: Im Vordergrund eine entspannende Lektüre, im Hintergrund die passende Musik dazu einspielen. Fehlt nur noch die WiFi-Dauerverbindung ins Netz, um stets aktuelle Mails und Messages zu erhalten, und ein Game-Modus, schon hätte Apple wieder eine Wunderwaffe im Köcher. (rm)