Microsoft plant Aktienrückkauf

Software

Der Softwaregigant plant den Ankauf eigener Anteilspapiere im Wert von 20 Milliarden US-Dollar.

Microsoft will seine eigenen Aktien kaufen – oder zumindest acht Prozent davon. Ein Volumen von 20 Milliarden US-Dollar soll dafür aufgeboten werden. Das entspricht allerdings weniger als der Häfte des Microsoft-Geldspeichers.

Andere Zahlen aus Redmond beeindrucken weniger: Profit und Umsatz stiegen im Jahresvergleich nur leicht an. 2007 soll allerdings alles besser werden, durch Windows Vista und Office 2007 erwartet der Konzern ein starkes Wachstum. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen