Online-Werbeumsatz übertrifft Erwartungen

MarketingNetzwerkeWerbung

Im ersten Halbjahr 2006 setzte die deutschen Online-Werbebranche 380 Millionen Euro um – ein neuer Rekord und deutlich mehr als noch zu Jahresanfang prognostiziert.

Hatte man Anfang 2006 noch einen Anstieg um 31 Prozent erwartet, so konnte die klassische Online-Werbung in der ersten Jahreshälfte gar 69 Prozent zulegen gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurden mit Sponsoring und Anzeigen (Banner & Co.) 380 Millionen Euro umgesetzt. Das meldet der Online-Vermarkterkreis (OVK) des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW).

“Dass der Online-Markt weiterhin so konstant und dynamisch wächst, überrascht uns in gewisser Hinsicht selbst, obwohl wir mit deutlichen Steigerungen und hohen Auslastungen in den Monaten Mai und Juni schon alleine durch die Fußball-WM gerechnet haben. Man erkennt allerdings, dass dieser Sonder-Effekt nur eine zusätzliche Komponente darstellt und das stetige hohe Wachstum maßgeblich durch die große Akzeptanz der Online-Werbung sowie durch die hochwertigen und attraktiven Angebote der Online-Vermarkter veranlasst wird”, erklärte Christian Muche, Vorsitzender des OVK. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen