Apple steigert erneut Umsatz und Gewinn

KomponentenMacWorkspace

Der Computerhersteller bleibt in der Erfolgsspur und liefert das zweitbeste Quartalsergebnis der Firmengeschichte ab.

Im dritten Geschäftsquartal konnte Apple seinen Umsatz auf 4,37 Milliarden Dollar steigern und einen Netto-Gewinn von 320 Millionen Dollar verzeichnen. Das liegt vor allem am iPod, von dem man tatsächlich mehr als 8 Millionen Stück absetzen konnte – genauer gesagt 8 111 000 und damit 32 Prozent mehr als im Vorjahresquartal.

Doch auch der Rechnerabsatz konnte gesteigert werden, um zwölf Prozent auf 1 327 000 Geräte.

Den Löwenanteil seines Geschäftes macht Apple weiterhin in den USA, der Umsatz außerhalb der Vereinigten Staaten betrug 39 Prozent. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen