Scaleo stellt neue Beta der TV-Software Bonavista kostenlos bereit

Software

Mit der neuen Freeware Bonavista lassen ab sich laut Hersteller Sceneo tausende TV-Sender aus der ganzen Welt kostenlos sowie ohne DRM-Einschränkungen aufzeichnen.

Bonavista ist eine Entwicklungs-Auskopplung der Media Center-Software Tvcentral. Nun startet die öffentliche Betatest-Phase: Dazu könne die aktuelle Version 0.8.6 kostenlos heruntergeladen werden, teilte der Hersteller mit.

Die Final-Version will das Unternehmen zum Start der IFA am 1. September veröffentlichen. In dieser Version sollen Scaleo zufolge die Radio-Funktionen sowie die skalierbare, hybride Multituner-Unterstützung SHTV enthalten sein.

Bonavista verfüge, so Sceneo, über den Leistungsstand aktueller TV-Anwendungen. Technisch werden alle in Deutschland verfügbaren TV-Standards unterstützt: Etwa die verschiedenen DVB-Übertragungsnormen per Satellit, Kabel und Antenne, die Unterstützung von Pay-TV mit Common Interface (CI/CA), Videotext und EPG bis hin zu HDTV über DVB-S2 und H.264-Codierung.

Die Software bietet neben dem Live-Betrieb auch Features wie zeitversetztes Fernsehen (Timeshifting) und Programmaufzeichnung. Die Aufnahmeplanung erfolgt über den elektronischen Programmführer (EPG) entweder als 1-Click-Recording oder automatisiert im Serienrekorder “Get it All”.

Sceneo Bonavista besteht laut Hersteller aus zwei Komponenten: Neben der TV-Anwendung “Bonavista TV” enthält das Paket zudem “Bonavista Desktop” zur Verwaltung von Mediendaten wie TV-Aufnahmen, MP3s oder Videos. Bonavista TV wird per Fernbedienung gesteuert. (ds)

THG Toms Hardware Guide – Testticker.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen