Erleuchte einen Freund zum WeltFirefoxTag

BrowserMarketingNetzwerkeWorkspace

Um die Verbreitung des alternativen Webbrowsers weiter zu erhöhen, setzt die Mozilla Foundation nun auf virales Marketing.

Los ging es bereits am 15. Juli – dem Gründungstag der Mozilla Foundation. Noch bis zum 15. September haben Besucher der Website FirefoxTag Zeit, Freunde zu “befreien”, “erleuchten” oder zu “retten” – in dem sie sie davon überzeugen, auf den Firefox-Browser umzusteigen.

Dafür gibt es auf der WeltFirefoxTag-Webseite ein Einladungs-Formular. Folgt der Eingeladene dem Link in der E-Mail, die er zugestellt bekommt, tauchen die Namen auf einer virtuellen Ehrentafel auf – mit einem wählbaren Verb dazwischen. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen