Fujitsu-Siemens: Das folgsame TV-Bild

Allgemein

Von Philips kennen wir bereits ein digitales HiFi-System, bei dem ein Lied seinem Zuhörer von Raum zu Raum folgt. Nun stülpte Elektronikhersteller Fujitsu-Siemens Computers mit “Follow me TV” das gleiche Prinzip dem Fernseher über.

Das Streaming von Raum zu Raum erfolgt aber längst noch nicht so elegant wie bei den Musikanlagen, denn beim “Activity Media Center” muss der Zuschauer leider seine Fernsehsendung pausieren, um sie im nächsten Raum auf einem anderen Gerät zu Ende zu sehen. Aufmerksame Technikfans schlussfolgern daraus messerscharf, dass die Sache nicht mit Live-Sendungen funktioniert. Korrekt! Es müssen Aufzeichnungen sein, die über alle UPnP-fähigen (Universal Plug&Play) Endgeräte im Haus abspielt werden können.
FollowMeTV.gif

Dieses ach so bahnbrechende System wird uns auf der Funkausstellung in Berlin auflauern. Das Media Center kostet rund 1300 Euro, wobei der Media Player nochmals 200 Euro Aufpreis verursacht. Und die diversen Bildschirme sind auch extra zu besorgen. (rm)