Fotografie – Makroaufnahmen
Maximales Zoom einsetzen

Office-AnwendungenSoftware

Für gute Makroaufnahmen ist eine Kamera gefragt,
die näher als sechs Zentimeter ans Motiv
heran kann.

Makromodus ___

Für gute Makroaufnahmen ist eine Kamera gefragt,
die näher als sechs Zentimeter ans Motiv
heran kann. Wo es stark ins Detail geht, muss
der Fotograf seine Kamera in den Makromodus
schalten, der meist durch eine kleine Blume
symbolisiert wird. Außerdem sollte er noch
das maximale Zoom einsetzen und den Blitz
unbedingt ausschalten. Zum Üben eignet sich
ein Auge sehr viel besser als etwa ein Insekt,
das sich nur selten ruhig hält.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen