Toshibas HD-DVD-Rekorder verspätet sich

KomponentenWorkspace

Das Gerät soll voraussichtlich zwei Wochen später auf den Markt kommen als geplant.

Eigentlich wollte Toshiba seinen HD-DVD-Rekorder noch in dieser Woche auf den japanischen Markt bringen, doch Lieferengpässe bei einigen Komponenten führen nun zu Verzögerungen bei der Produktion. Der Verkaufsstart soll nun voraussichtlich in zwei Wochen erfolgen.

In diesem Jahr strebt man einen Absatz von 10 000 Stück an und hofft so, einen entscheidenden Vorsprung gegenüber dem Konkurrenzformat Blu-ray zu gewinnen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen