Handy-Tod durch “Ertrinken” wird Vergangenheit

KomponentenMobileSmartphoneWorkspace

Bei Pearl gibt es nun ein handliches wasserdichtes Beutelchen, mit dem sich ein Handy oder PDA auch zum Wildwasser-Rafting oder ins Schwimmbecken sicher mitnehmen lassen.

Ein unüberlegter Schritt im Schwimmbad und schon landet das Handy im Wasser. Dieses Szenario soll jetzt der Vergangenheit angehören, denn die X-Case Luftplolster-Schwimmtasche für Handys und PDAs ist eine Art “Schwimmweste” fürs das mobile Gerät.

Diese besteht aus einem PVC-Material, welches aufblasbar ist und somit das Handy vor dem Versinken rettet. Derweil sorgen Roll- und Kettenverschluss dafür, dass kein Wasserspritzer an das Gerät gelangt – Surfen, Rafting, Kanu fahren, Segeln oder Stürze ins kalte Nass sind folglich kein Problem mehr.

Ausgestattet mit PVC-Tragekordel und im unaufgeblasenen Zustand angenehm flach soll der Transport dieser Schutzhülle eine einfache Sache sein.

Die Innenmasse beträgt 40 x 110mm und bietet Platz für fast alle Handys. Der ganze Spaß kostet insgesamt 6,90 Euro und ist über www.pearl.de unter der Bestellnummer PE-3784 erhältlich. (es/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen