DEFCON-Drohkulisse

Allgemein

INQ_Defcon.jpg In den nächsten Wochen wird wieder eine Welle von Schreckensmeldungen auf uns alle zurollen. Sie werden einiges über schlimme, gefährliche und existenzbedrohende Sicherheitslücken erfahren.

Aufgrund der vielen digitalen Bedrohungen stehe das Ende des Abendlandes unmittelbar bevor. Warum ist das so? Zwei Gründe: Zunächst werden im Sommer gerne solche Geschichten mangels besserer Stories aufgebauscht. Und dann gibt es am ersten August-Wochenende in Las Vegas die nun schon 14. DEFCON. Dort läuft unter Security-Freaks, Nerds und Hackern gerne eine ungezügelte Selbst-PR (“Pimp my Ego”) ab. (Doug Mohney/rm)

Link