BenQ: Satte 37 Zoll und volle HD-Auflösung im LCD-TV

Workspace

Mit 1920 x 1080 Pixel High-Definition-Auflösung will der 37-Zoll-Flachbildschirm-TV VL3735 den Zuschauer vom Hocker hauen.

Auch, wenn das heutige HDTV-Signal in Halbbildern mit einer Auflösung von 1080i (Interlace) ausgestrahlt wird, ist man mit der vollen HD-Auflösung 1080p (Progressive Scan/Vollbilder) für die Zukunft gerüstet, etwa für die Sony PlayStation 3, die zumindest theoretisch volle HD-Bilder verarbeitet.

Auch bei der Übertragung von Computersignalen kann das Bild auf dem BenQ VL3735 mit voller Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten nativ ohne Interpolation angezeigt werden. Die Bilddatenübertragung zum Fernseher erledigt ein HDMI-Anschluss.

Der Riesenfernseher von BenQ bietet einen Helligkeitswert von 550 cd/m² und einen Kontrastwert von 1200:1, eine Reaktionszeit von 8 ms und einen Raumlichtsensor, welcher die Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht anpasst. Der Blickwinkel beträgt sowohl vertikal als auch horizontal 176 Grad. So viel Luxus hat seinen Preis: 2.399 Euro verlangt der Fachhandel ab September dafür. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen