GMX verknüpft E-Mailbox und SMS-Versand

NetzwerkeSoftwareZusammenarbeit

Der Webmail-Service macht’s möglich: Mailbenachrichtigungen per SMS oder SMS-Versand per E-Mail.

GMX integriert ab sofort in alle E-Mail-Tarife neue SMS-Funktionen. Über die ebenfalls neue Benachrichtigungszentrale werde die Mailbox mit dem Mobiltelefon verknüpft. Die Mails landen so direkt auf dem Handy, teilte das Unternehmen mit.

Eine der neuen Funktionen sei, eine SMS-Benachrichtigung bei eingehenden Mails anzufordern. Komme eine Mail im Postfach an, werde automatisch eine SMS ans eigene Handy verschickt. Dabei lasse sich einstellen, was in der Kurznachricht enthalten sein solle. Möglich sei beispielsweise Absender, Betreff und Text; aber auch nur die Betreffzeile oder der reine Mailtext sei möglich. Dazu stehen 160 Zeichen zur Verfügung.

Zudem könne individuell eingestellt werden, bei welchem Absender oder Stichwort eine SMS verschickt werden soll. Schon beim Verschicken einer Mail über GMX lasse sich einstellen, dass man bei einer Antwort sofort per SMS benachrichtigt werde. Neu ist auch, parallel zu einer gesendeten Mail eine Benachrichtigungs-SMS zu verschicken.

Die neuen SMS Features werden über die ebenfalls neue GMX SMS-Benachrichtigungszentrale gesteuert. Unter “SMS-Alarm” sei diese ab sofort in jedem GMX-Postfach integriert.

Der Versand der Meldungen mit GMX ist viel preiswerter als mit dem Mobiltelefon: Bei ProMail sind monatlich 50 werbefreie SMS, bei TopMail sogar 100 SMS im Tarif bereits enthalten. Jede weitere SMS kostet wie in den FreeMail-Tarifen 9 Cent. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen