Der Blu-ray-Blues: Sony und Pioneer wollen ihre Kunden auf 2007 vertrösten

Allgemein

Das große Allerwelts-Seufzen befällt das Lager der Blu-ray-Mitstreiter: Ach, das Weihnachtsgeschäft wäre so verlockend gewesen, aber ach, wir werden es nicht mehr schaffen… Ein Bericht der taiwanesischen Times vermeldete am Wochenende diese traurigen Nachrichten.

Vor allem Sony und Pioneer tragen Trauer, denn es sei ihnen nicht möglich, Europa noch dieses Jahr mit Blu-ray-Produkten, speziell Brennern, zu versorgen. Lediglich Toshiba schaffe es, den alten Kontinent noch vor Weihnachten mit Playern zu beglücken.

Die asiatische Times will auch erfahren haben, dass auf der Funkausstellung in Berlin keine großartigen Blu-ray-Premieren mehr geplant seien. Statt dessen verlege man die Ankündigungs-Arie auf die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas im Januar.

Den Grund für die Verzögerung will das Web-Magazin Digitimes aufgestöbert haben: Demnach gäbe es Probleme damit, eine genügend große Zahl der stärkeren blauen Laserdioden für die Brenner zu fertigen. Auf jeden Fall können Sie sich schon einmal daran machen, den Weihnachts-Wunschzettel umzuschreiben. (rm)

Link