Sandisk und Toshiba investieren fünf Milliarden Dollar in Flash-Fertigung

Data & StorageStorage

Die japanische Wirtschaftszeitung Asahi Nimbun berichtet, SanDisk wolle gemeinsam mit Toshiba rund 5,2 Milliarden US-Dollar in eine neue Fertigung investieren.

So wollen beide Unternehmen besser mit ihrem Konkurrenten Samsung konkurrieren können. Der koreanische Konzern ist laut den Marktforschern von iSupply derzeit Marktführer hinter Toshiba.

Laut dem Zeitungsbericht sei die neue NAND-Fertigung im Norden Japans geplant und soll 2008 oder spätestens 2009 lieferbereit sein.

Toshiba will zudem in den kommenden drei Jahren rund 18 Milliarden Dollar – und damit 80 Prozent mehr als bisher – in Flashspeicher-Fertigung investieren. (ds)

THG Toms Hardware Guide – Testticker.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen