Bildbearbeitung – Ebenen
Originalformate nutzen

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Falls Sie mehrere Ebenen in Ihre Bilder einbetten,
sollten Sie zum Speichern ein Format wählen, das
diese Ebenen beibehält, etwa PSD oder PSP.

Korrektur ___

Wenn Sie Bilder beschneiden, mit Texten versehen und neue Ebenen anlegen, sollten Sie zum Speichern unbedingt ein Format wählen, das Ihnen die Weiterbearbeitung der Ebenen und die Korrektur der letzten Schritte ermöglicht. Das ist mit JPG nicht möglich, denn in dem Pixelformat werden alle Ebenen zu einer verschmolzen. Nachträgliche Korrekturen sind dann sehr aufwendig. Wählen Sie stattdessen ein programmeigenes und ebenentaugliches Format wie PSP (Paint Shop Pro) oder PSD (Photoshop).

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen