CDV Software verfehlt Ziele

WorkspaceZubehör

Der deutsche Spiele-Publisher leidet unter der Kaufzurückhaltung der Gamer und meldet erstmals schlechte Zahlen.

CDV Software Entertainment AG gab gestern bekannt, seine Umsatzziele für das zweite Quartal 2006 zu verfehlen. Aufgrund der aktuellen Kostenstrukturen könnten sogar rote Zahlen anstehen. Ein derartiger Einbruch bei den PC-Spielen hatte der Publisher nicht erwartet. Damit sei auch die Jahresprognose 2006 in Höhe von über 20 Millionen Euro Umsatz und 2,5 Millionen Euro Gewinn hinfällig. Eine neue Prognose werde gerade erarbeitet.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen