Apple mit neuem Bildungs-iMac

AusbildungKarriereKomponentenMacWorkspace

Der neue iMac ersetzt den eMac – Apples letzten Computer mit CRT-Display.

Speziell für den Bildungsbereich bringt Apple einen 17-Zoll-iMac auf den Markt. In der Standardausführung kostet dieser 938 Euro und wird von einem Intel Core Duo mit 1,83 GHz und 512 MByte Arbeitsspeicher (maximal 2 GByte) angetrieben. An Laufwerken sind eine Festplatte mit 80 GByte (maximal 160 GByte) und ein Combo-Drive CD-RW/DVD-ROM verbaut. Das Gerät besitzt ein 17-Zoll-LCD im Breitformat und bringt eine integrierte Videokamera mit. An Schnittstellen stehen unter anderem fünf USB-Anschlüsse (3 x USB 2.0) sowie zwei Firewire-400-Ports bereit. Zudem wird Gigabit Ethernet unterstützt sowie WLAN nach 802.11g mit 54 MBit pro Sekunde. (dd)