Online-Shopping in Europa knackt 100-Milliarden-Euro-Marke

E-CommerceMarketingNetzwerke

Der deutsche Online-Handel ist in Europa die Nummer Zwei hinter Großbritannien.

Die europäischen Internet-Shops werden in diesem Jahr laut einer Studie von Forrester Research erstmals mehr als 100 Milliarden Euro umsetzen. Das liegt nicht nur an der wachsenden Zahl der Online-Shopper, sondern auch an den gestiegenen Ausgaben pro Kunde. Gab der durchschnittliche Käufer im vierten Quartal 2003 noch 244 Euro aus, so waren es im vierten Quartal 2005 bereits 268 Euro.

Der stärste E-Commerce-Markt bleibt Großbritannien, wo 2006 voraussichtlich 43 Milliarden Euro umgesetzt werden. Deutschland ist mit 23 Milliarden Euro die Nummer Zwei. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen