Unsichtbare Malware als Prototyp

BetriebssystemSicherheitSicherheitsmanagementVirusWorkspace

Security Analytikerin Joanna Rutkowska zeigt auf der SyScan 2006 in Singapur erstmals ihren Prototyp einer 100% unsichtbaren Malware

Auf der Sicherheitskonferenz SyScan 2006 in Singapur zeigt die Sicherheitsexpertin Joanna Rutkowska, erstmals einen Prototypen der von ihr entwickelten Stealth-Technologie. Mit Anwendung dieser Technik könnte sich beispielsweise Malware, also Trojaner oder sonstige Spyware, unentdeckt von Antiviren- oder Antispywareprogrammen auf einem System festsetzen. Selbst nach dem Booten mit einer Notfall-CD soll der getarnten Schädling nicht entdeckt werden können.
Selbst beim als sicher gepriesenen Windows Vista soll die Technologie einsetzbar sein. Auf der SyScan will sie dies life demonstrieren. [ib]

Autor: ingo
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen