Gema erlaubt Musikern kostenloses Streaming

WorkspaceZubehör

Bislang mussten Bands und Künstler eine Gebühr an die GEMA abdrücken, wenn sie eigene Lieder zum Streamen oder Downloaden ins Internet gestellt haben.

Das berichtet the Inquirer.

Die deutsche Verwertungsgesellschaft erlaubt den Künstlern ab sofort, ihre eigene Musik kostenlos im Internet als Stream zu präsentieren. Bisher mussten Musiker 25 Euro pro Song und Jahr bezahlen, wenn sie ihre eigenen Werke im Netz veröffentlichen wollten.

Vollständige Nachricht bei the Inquirer lesen

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen