Die Ausnahmefehler beim Militär

Allgemein

Fehlerverseuchte Software treibt die US-Militärs in den Wahnsinn – und kostet sie ein Vermögen.

Allein in diesem Jahr gibt das amerikanische Verteidigungsministerium 12 Milliarden Dollar (9,6 Mrd. Euro) aus, um Programme zu prüfen, zu verbessern, Lücken zu schließen und alles zu testen. 30 Prozent des Software-Budgets gehen für diesen Prozess, der Jahre dauern kann, drauf. Weitere Einblicke in die Geldverschwendung der Militärs findet sich hier. (Nick Farrell)

Link