Bundesnetzagentur will transparente Handy-Tarife

MobileMobilfunkNetzwerke

Der Chef der ehemaligen Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post sagte im Südwestrundfunk, dass die Tariftransparenz im Mobilfunk unbefriedigend sei.

Das geht aus einem Artikel bei Yahoo hervor. Kurth soll auch gesagt haben, dass klare Tarifstrukturen Vorteile am Markt bringen könnten. Auch eine Regulierung von Telefonaten vom Festnetz in die Mobilfuinknetze stehe an, so der Artikel weiter.

Ebenso im Blick der Regulierer scheinen Anbieter zu sein, die Kombiangebote mit Telefonie und Internet-Zugang vertreiben. Hier will man die Diskriminierung von Wettbewerbern vermeiten. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen