Yahoo: Einigung mit klagenden Werbekunden in Sicht

MarketingPolitikRechtSicherheitSicherheitsmanagementWerbung

Im Streit um Klickbetrügereien hat der Richter einen Einigungsvorschlag des Portalbetreibers akzeptiert.

Wie Reuters unter Berufung auf das Wall Street Journal meldet, bietet Yahoo an, den Zeitraum für Beanstandungen bei den Klickraten bis Januar 2004 zu verlängern ? und damit auf einen Zeitraum in den auch die Betrugsvorwürfe der Kläger fallen. Zudem will der Portalbetreiber die Gerichtskosten in Höhe von etwa 5 Millionen Dollar übernehmen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen