Netgear bohrt das PowerLine-Netz richtig auf

Allgemein

INQ_NetgearPL.jpg Dachten Sie auch, das PowerLine-Experiment sei bereits gestorben? Netgear haucht dem Ethernet via Stromleitung nun neues Leben ein. Gleich so viel davon, dass man fürchten könnte, dass bei 200 Mbit pro Sekunde nun die Drähte nicht nur im übertragenen Sinne glühen.

Zur CeBIT hatte Netgear die Technik bereits angedeutet, nun ist das “HDX101” im unauffälligen weißen Telefondosen-Look fertig. Es kostet knapp 130 Dollar (104 Euro) bzw. 250 Dollar im Doppelpack (200 Euro) und braucht witzigerweise eine zweite Steckdose – für das Netzteil. Die Performance dürfte locker reichen, um HD-Filme in Echtzeit von Raum zu Raum zu schicken.

Link