Testtdrive und Beta-Download: Office 2007

Office-AnwendungenSoftware

Microsoft stellt einen Testlauf der künftigen Office-Suite im Internet breit. Weil der Server dem Zulauf der Onlinetester nicht standhält, gibt es die Beta 2 jedoch zusätzlich noch zum Download.

Wer die zweite Betaversion des zukünftigen Microsoft Office ausprobieren möchte, kann dies nun über das Internet tun, ohne einen Download zu starten. Microsoft hofft, auf diese Weise viele Nutzer begeistern zu können, die nicht unbedingt Betaversionen installieren möchten.

Dies ist dem Software-König offenbar gelungen: Der Testdrive-Server benötigt derzeit noch rund eine Stunde, um mit dem Test zu starten. Wer es dennoch ausprobieren möchte, sollte sich vielleicht am Mittwoch in der Früh an den Rechner setzen: Dann schlafen die US-Amerikaner. Wer allerdings mit einem anderen Browser surft als Internet Explorer 6 oder 7 kommt nicht in den Genuss des “Testdrives”.

Nutzer, die keine Scheu haben, Betas zu installieren, finden die Office 2007 Beta 2 hier. Word, Excel, Powerpoint, Access, Outlook, Project, Publisher und OneNote sind sowohl in der Online- als auch der Offline-Version verfügbar.

Wer es schafft, den Testlauf zu aktivieren, erhält so auch einen Blick auf die Ideen hinter Microsofts Service “Live“, der die Office-Tools auch online anbieten will. Gegen Gebühr werden dann auch die Speicher- und Druckfunktionen aktiv sein – was aber noch ein bisschen dauert. Derzeit sind die Offie-Live-Funktionen noch ein wenig “verkrüppelt”, meint Autor Daniel Robinson in seinem Lobgesang auf Bill-Gates-Nachfolger Ray Ozzie und dessen “groovige” Office-Ideen.

Einen fachlich weitergehenden Einblick in den Testdrive konnte PC-Professionell-Redakteur Mark Schröder heute nehmen und berichtet mehr darüber im PCPro-Blog. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen