Toshiba: Zuschussgeschäft HD DVD

Data & StorageKomponentenStorageWorkspace

Um sich mit dem neuen Standard schnell einen großen Marktanteil zu sichern, nimmt der Hersteller auch Verluste in Kauf.

Den Marktforschern von iSupply zufolge schlagen bereits die einzelnen Komponenten von Toshibas HD-DVD-Player HD-A1 mit 674 Dollar zu Buche. Mit Zusammenbau, ausgefeilten Tests sowie Kabeln und Fernbedienung müsste das Gerät also für deutlich mehr als 700 Dollar verkauft werden ? tut es aber nicht. Der Preis liegt in den USA bei 499 Dollar, was iSupply zufolge daran liegt, dass Toshiba Verluste hinnimmt, um sich gegenüber Blu-ray einen besseren Start zu sichern. Das sei allerdings insofern erstaunlich, als dass derartig umfangreiche Subventionen bislang lediglich bei Spielkonsolen und Handys üblich gewesen seien. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen