Nokia arbeitet definitiv am neuen Handheld (Update)

Mobile

Webcam, superflotter Internet-Zugang via WiMax und eine Tastatur wollen die Finnen ihrem Handheld-Computer beim Remake spendieren.

Wie vermutet arbeitet Nokia an einer frischen Version des Internet-Tablets 770 (wir berichteten).die Zugaben soll der portable Computer eher wie ein Origami-PC wirken, keinesfalls aber ein Smartphone sein, betont Nokias Vizepräsident Ari Virtanen.

Man arbeite an weiteren Ausstattungs-Features, doch hier hält sich Nokia bewusst bedeckt. Ebenso, was die Kooperation mit Google beim 770er angeht wie auch bezüglich des Verkaufsstarts. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen