SK Telecom investiert 1 Milliarde bei China Unicom

MobileMobilfunk

Der größte südkoreanische Wireless-Provider geht eine strategische Allianz mit dem zweitgrößten chinesischen Mobilfunkanbieter ein.

Zur Untermauerung der neuen Freundschaft kauft SK Telecom für eine Milliarde Dollar (rund 800 Millionen Euro) frisch ausgegebene Wertpapiere (Wandelanleihen) der China Unicom direkt ab, was künftig etwa 7,15 Prozent der Aktiengesellschaft repräsentiert.

Nun wollen die beiden Unternehmen im Mobilfunk-Business (CDMA) gemeinsame Sache machen, vom Telefon über das Netzwerk bis hin zu Kundenservices. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen