Neuer Standard vereint Vorteile von USB und FireWire

WorkspaceZubehör

Die Schnittstelle VersaPHY ist als ideale Ergänzung von modernen Heimnetzwerken gedacht.

Die amerikanische Handelsvereinigung 1394 hat einen neuen Standard entwickelt: VersaPHY soll billiger herzustellen und leichter zu integrieren sein als FireWire, aber zu den FireWire-Protokollen kompatibel.

Eine ähnliche Performance wie FireWire, Übertragungsdistanzen von bis zu 75 Metern und ein ballastfreies, kostengünstiges Produktdesign sollen dem neuen Standard zum Durchbruch verhelfen. Für bestehende FireWire-Geräte ändere sich mit VersaPHY nichts. Jedoch könnten auch andere Produkte mit der Schnittstelle ausgestattet werden, die ohne komplexe Software, ohne Controller und Mikroprozessor funktionieren – beispielsweise Sensoren, Mikrophone, Kameras und Lautsprecher. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen