Polen und Slowakei locken Dell

Allgemein

Der weltgrößte Computer-Produzent will ein neues Werk in Europa bauen. Mögliche Standorte sind die Slowakei und Polen.

Es gebe noch keine definitive Entscheidung über den Standort, teilte Veit Dengler von Dell der tschechischen Nachrichtenagentur CTK mit. Als Standorte seien jedoch Nitra, 70 Kilometer östlich von Bratislava, wie auch Lodz im Gespräch. Bis zu 140 Millionen Euro wolle Dell für sein neues Werk ausgeben, wenigstens 900 Jobs würden entstehen. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen