Mobilcom sucht Einigung mit Fusionsgegnern

Allgemein

Gemeinsam mit den klagenden Aktionären will der Mobilfunker einen Kompromiss finden, um die Fusion mit der Internettochter Freenet schnell über die Bühne zu bringen.

Auf Anregung des Landgerichts Kiel werden sich Mobilcom-Vertreter mit den Aktionären zusammensetzen will, um einen Kompromiss zu erarbeiten. Sollte dies scheitern, will das Gericht am 8. August ein Urteil fällen, ob Mobilcom und Freenet trotz der laufenden Klagen verschmolzen werden dürfen. Das berichtet die FTD.

“Wir sind an einer Lösung interessiert.”, zitiert das Blatt Eckhard Spoerr, den Vorstandschef der beiden Unternehmen. Kein Wunder, könnten doch die Klagen eine Fusion deutlich verzögern. “Das Verfahren hat Streitpotenzial für Jahre “, meint etwa der Vorsitzende Richter Hinnerk Rix. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen