UMTS-Einsteigerhandy von Nokia

MobileMobilfunkSmartphone

Auf der Nokia Connection 2006 in Singapur hat der finnische Handy-Hersteller sein bisher preiswertestes UMTS-Mobiltelefon vorgestellt.

Das Nokia 6151 wird voraussichtlich im dritten Quartal Quartal 2006 für 240 Euro auf den Markt kommen. Es arbeitet in den drei hiesigen GSM-Netzen und beherrscht UMTS.

Das Handy bringt UKW-Radio, Audioplayer und videofähige 3-Megapixel-Kamera mit. Für Bilder und Musik stehen 30 MByte Speicher zur Verfügung sowie ein Slot für microSD-Karten.

Darüber hinaus beherrscht das Mobiltelefon Bluetooth und unterstützt Push-to-Talk. Es wiegt 98 Gramm und bietet eine Sprechzeit von bis 4,5 Stunden in GSM- beziehungsweise bis zu 3,5 Stunden in UMTS-Netzen. Die Standby-Zeit soll bis 14 Tage betragen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen