Erstes i-mode-Handy von Sony Ericsson

MobileSmartphone

Ziemlich spät bringt der Handy-Hersteller sein erstes i-mode-Gerät auf den Markt, für Deutschland wohl zu spät.

Das Sony Ericsson K610im besitzt ein 1,9-Zoll-TFT mit 176 x 220 Pixeln und bringt eine Kamera mit 2 Megapixeln mit. Es verfügt über einen Steckplatz für Memory Sticks und 16 MByte Speicher.

Das Handy funkt in den GSM-Netzen 900/1800/1900 und unterstützt sowohl GPRS als auch UMTS. Mit anderen Geräten kommuniziert es via Bluetooth.

Sony Ericsson will das K610im im dritten Quartal 2006 auf den Markt bringen. Für Deutschland dürfte das aber zu spät sein, nachdem mit E-Plus der einzige deutsche i-mode-Anbieter plant, den Dienst einzustellen. Ein Preis für das Gerät steht noch nicht fest. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen