E-Plus fordert Mobilfunk-Regulierung

MobileMobilfunk

E-Plus-Chef Thorsten Dirks beklagte am Sonntag in einem Interview, dass die hohen Gebühren der Wettbewerber T-Mobile, Vodafone und O2 einen Preisrutsch bei den deutschen Handytarifen verhinderten.

Die Verhandlungen über Preissenkungen seien vor allem an T-Mobile gescheitert, die “einfach zu gut” an der Gebühr verdienten, glaubt der E-Plus-Chef. “Jetzt fordern wir die Bundesnetzagentur auf, fairen und chancengleichen Wettbewerb zu schaffen.” Er hofft, dass die Netzagentur wie schon beim Strompreis zu Gunsten der Kunden entscheiden werde. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen