eBay-Verkäufer sind ab sofort via Skype direkt erreichbar

Netzwerke

Das Online-Auktionshaus wird ab kommenden Montag eine direkte Telefonverbindung zu den Verkäufern auf der Plattform einrichten. Potenzielle Käufer können dann über den günstigen Internetdienst ihre Fragen zu bestimmten Produkten telefonisch anbringen.

Ebay erhofft sich durch den neuen Service einen Zuwachs an Verkäufen. Vorerst gibt es den Skype-Support in 14 Kategorien, die teure bzw. komplexe Waren enthalten. Zwischen zwei Skype-Nutzern bleibt das Telefonat kostenfrei. Ansonsten fallen Gebühren an, die aber unter den Festnetz-Tarifen liegen.

“Der Dienst wird auch in einigen europäischen Ländern angeboten”, bestätigte Uschi Mayer von eBay. Die Umsatzerwartungen zeigen, dass es der Plattform mit Skype Ernst ist: rund 200 Millionen Dollar (160 Mio. Euro) sollen noch 2006 über diese Schiene generiert werden. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen