Online-Fotoalbum von Google

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Der Bildverwaltung Picasa hat Google einen neuen Dienst zur Seite gestellt, über den sich die Fotos im Web veröffentlichen lassen.

Bereits in der vergangenen Woche tauchte auf der Picasa-Website bei einigen Nutzern der Hinweis “New! Picasa Web Albums” auf, was Spekulationen um einen neuen Dienst anheizte. Nun hat der Suchmaschinenbetreiber diesen gestartet – wie immer erst einmal als Betaversion und in diesem Fall auch mit begrenzter Nutzerzahl: “First Come, First Served” schreibt Google auf der Anmeldeseite.

Jeder Nutzer erhält mit Picasa Web Albums kostenlos 250 MByte Speicherplatz und kann bis zu 1000 Bilder hochladen. Für 25 Dollar pro Jahr gibt es 6 GByte Speicher für maximal 25 000 Fotos.

Der Bilder-Upload kann über die Website erfolgen, komfortabler ist er jedoch über Picasa. Dort braucht der Anwender nur die gewünschten Fotos auswählen und auf den Button Web Album klicken. Wie bei anderen Google-Diensten, kann der Anwender entscheiden, ob er die Fotoalben für alle Nutzer freigibt oder nicht. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen