Wie erwartet: Preisschlacht im CPU-Markt entfaltet sich (Update)

KomponentenWorkspace

Auf dem Prozessormarkt scheint sich auf breiter Front ein Schlagabtausch bei den Chippreisen zwischen den führenden Konzernen anzubahnen.

Nachdem Branchenprimus Intel kürzlich Preissenkungen von bis zu 60 Prozent angekündigt hatte (wir berichteten), will AMD mit einer ähnlichen Kampagne nachziehen. Entsprechende Hinweise sickerten zumindest gestern aus Kreisen von taiwanischen Motherboard-Herstellern durch.

Noch im Juni sollen die vier Athlon 64-bit Single-Core Prozessoren um 20 bis 30 Prozent billiger werden. Der Preis für die Dual-Core-Chips könnte ab 24. Juli gar um die Hälfte nachgeben, mindestens aber 25 Prozent. Die Single-Core Sempron-Serie soll um zehn bis 15 Prozent günstiger werden. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen