Ende des schönen LCD-Booms? LG-Philips warnt

WorkspaceZubehör

Das asiatisch-europäische Joint-Venture ist eigentlich gut damit beschäftigt, massenweise LC-Displays herzustellen. Doch gestern stieß das Unternehmen überraschend eine Umsatz- und Gewinnwarnung aus. Der Boom scheint langsam an Kraft zu verlieren.

Ist LG-Philips LCD in Schwierigkeiten? Das wohl kaum, doch der südkoreanische Hersteller rechnet beim Absatz im Vergleich zum Vorquartal “nur noch” mit einem Zuwachs zwischen 10 und 20 Prozent. Zuvor waren die Prognosen von über 20 Prozent ausgegangen, weshalb nun die vorausgesagten Geschäftszahlen nicht mehr stimmen.

Bei LCD-TV-Schirmen geht der Konzern nun von einem Umsatzwachstum von 25 Prozent aus – also 50 Prozent unterhalb der vorangegangenen Prognose. Beim Durchschnittspreis werde ein Rückgang im mittleren einstelligen Bereich erwartet.

Das Joint-Venture zwischen Philips Electronics und LG Electronics erlebt gerade einen stärkeren Preisdruck in allen Produktgruppen. Zugleich sei die Nachfrage doch unerwartet schwach ausgefallen. Vor diesem Hintergrund werde die Ertragsmarge nur bei 10 Prozent liegen und nicht mehr 20 Prozent erreichen können. An der NYSE rutschen die Aktien des Herstellers um über 5 Prozent ab. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen