Ein Handy pro Bundesbürger

MobileSmartphone

In knapp einem Monat soll die Zahl der hiesigen Mobilfunkverträge die Einwohnerzahl Deutschlands erreichen.

Laut einer Hochrechnung von Torsten Gerpott, Professor an der Universität Duisburg-Essen, soll statistisch gesehen in der ersten Julihälfte auf jeden Bundesbürger ein Mobiltelefon kommen. Das berichtet die Wirtschafswoche.

Ende März lag die Zahl der Mobilfunkverträge hierzulande bei 80,5 Millionen und wird voraussichtlich in den nächsten Wochen auf 82,4 Millionen ansteigen, was der Einwohnerzahl Deutschlands entspricht. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen