Festplatte: Seagate ST3750640AS
Neuer Rekord

Data & StorageStorage

Perpendicular Recording sorgt für mehr Performance und Speicherkapazität. Das beweist die 3,5-Zoll-Festplatte Seagate 7200.10.

Testbericht

Festplatte: Seagate ST3750640AS

Seagate stellt mit der 3,5-Zoll-Festplatten-Reihe Barracuda 7200.10 einen neuen Kapazitätsrekord auf. Stattliche 750 GByte Speicherplatz bietet das S-ATA-Spitzenmodell ST3750640AS – 50 Prozent mehr als die bisher größten Desktop-Festplatten, die es auf maximal 500 GByte bringen. Verantwortlich für den Kapazitäts-Quantensprung ist Perpendicular Recording: Die Speichertechnologie ordnet Informationen senkrecht auf den Magnetscheiben an und ermöglicht damit höhere Datendichten. Bei der NCQ-fähigen Seagate sind das 130 GBit pro Quadratzoll – damit braucht der Testkandidat nur vier Magnetscheiben, um 750 GByte Speicherplatz unterzubringen.

Perpendicular Recording sorgt auch für mehr Performance: Trotz 7200 Upm gehört die 7200.10 mit einem Datendurchsatz von 63,9 MByte/s zu den flottesten S-ATA-Laufwerken. Nur der WD-Konkurrent Raptor ist schneller, benötigt dafür aber eine höhere Drehzahl von 10 000 Upm und kommt mit 150 GByte auf lediglich ein Fünftel der Seagate-Speicherkapazität. Eine Zusatzkühlung ist trotzdem ratsam: Im Test bringt es die Festplatte auf 54 Grad Oberflächentemperatur.

Mehr Performance und Speicherkapazität gibt es künftig nur mit Perpendicular Recording. Das bestätigt die 450 Euro teure Seagate 7200.10 eindrucksvoll.


Testergebnis

Festplatte: Seagate ST3750640AS

Hersteller: Seagate
Produktname: ST3750640AS

Internet: Seagate Homepage
Preis: 450 Euro (Stand 07/06. Aktuelle Preise im Preisvergleich)

Technische Daten
Schnittstelle: S-ATA II
Speicherkapazität: 750 Gbyte
weitere Kapazitäten: 250/300/320/400/500 Gbyte
Cache: 16 Mbyte
Drehzahl: 7200 Upm

Messwerte
Transferrate: 63,9 (74,5) MByte/s
Zugriffszeit: 14,0 (7,9) ms
Lautstärke: 33,4 (32,6) dB(A)

Fazit
Die Seagate 7200.10 ist die erste 3,5-Zoll-Festplatte mit Perpendicular Recording und stellt prompt einen Kapazitäts- und auch fast einen Leistungsrekord auf.

Gesamtwertung: gut
Leistung (50%): gut
Lautstärke (30%): gut
Temperatur (10%): befriedigend
Service (10%): befriedigend
Referenzwerte in Klammern: WD Raptor