Spam-Mails auf Rekordniveau

SicherheitSicherheitsmanagement

Während der Anteil virenverseuchter Mails im Mai sehr gering war, kletterte das Spam-Aufkommen auf ein neues Rekordniveau.

Wie die Sicherheitsexperten von Blackspider melden, waren im Mai nur 0,73 Prozent aller Mails mit Viren verseucht. Erfolgreichster Schädling war wie zumeist in den vergangenen zweieinhalb Jahren Netsky.P.

Dagegen stiegt die Zahl der Spam-Mails stark an, mit 87,74 Prozent vermeldet Blackspider einen neuen Rekord. Ihren Höhepunkt erreicht die Spam-Flut zwischen dem 21. und 23. Mai, als über ein Botnet von mehr als 150 000 Rechnern Mails verschickt wurden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen