PGP: Datei-Verschlüsselung im Netzwerk

SicherheitSicherheitsmanagement

Ein neues Tool übernimmt die Verschlüsselung auf Datei-Servern, der Anwender arbeitet weiter wie bisher.

Mit PGP NetShare erweitert PGP sein Portfolio um eine Verschlüsselungslösung für im Netzwerk gemeinsam genutzt Dateien. In von NetShare geschützten Ordnern auf Netzlaufwerken abgelegte Daten werden automatisch in verschlüsselter Form gespeichert. Die Anwender sollen ihre Anwendungen und Daten weiter wie bisher nutzen können. Werden Dateien durch einen autorisierten Anwender geöffnet, werden sie transparent entschlüsselt und beim Speichern automatisch neu verschlüsselt.

PGP NetShare arbeitet mit lokalen und netzwerkbasierten Speichermedien zusammen und verhält sich zu anderen Netzwerk- und Archivierungsprodukten transparent. Das Tool kommt im vierten Quartal 2006 auf den Markt, eine Einzelplatz-Lizenz soll für 149 Dollar zu haben sein. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen