China blockiert Google

E-CommerceMarketingSicherheitSicherheitsmanagement

Während Google.com fast komplett gesperrt ist, lässt sich die zensierte lokale Version Google.cn weiterhin aufrufen.

Der Organisation Reporter ohne Grenzen zufolge haben die chinesischen Behörden den Zugriff auf die Internet-Suche via Google.com in den meisten Provinzen komplett unterbunden. Zudem ist der Zugriff auf die Google News und Google Mail stark eingeschränkt.

Dagegen kann die chinesische Version der Suchmaschine unter Google.cn weiter aufgerufen werden. Diese liefert allerdings nur zensierte Ergebnisse. “Es war zu erwarten, dass Google.com allmählich verdrängt wird, nachdem im Januar die zensierte Version gestartet wurde”, so Reporter ohne Grenzen.

Darüber hinaus hat es China geschafft, seit dem 24. Mai die meisten Programme zu neutralisieren, die bislang die Filter umgingen. Der Menschenrechtsorganisation zufolge wurden Tools wie Dynapass, Ultrasurf, Freegate und Garden Networks von rund 100 000 Chinesen genutzt, um Zugriff auf ungefilterte Informationen im Web zu erhalten. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen