AMD bekräftigt Umsatzprognose und Pläne

Allgemein

Jüngst hatte das Chipunternehmen für das zweite Quartal einen Umsatz von 1,3 Milliarden Dollar (gut 1 Milliarde Euro) angekündigt. Gestern gab es die offizielle Bestätigung, dass das ambitionierte Ziel erreicht werden soll.

Advanced Micro Devices (AMD) wird entgegen der Erwartungen seine Prognosen für das laufende Quartal nicht revidieren. Damit tritt der Hersteller diversen Bedenken von Börsen- und Markt-Analysten entgegen. Jene hatten zuletzt Skepsis geäußert, ob das Unternehmen seine Planungen angesichts von Preissenkungen beim Konkurrenten Intel überhaupt noch realisieren könne.

Vizepräsident Daryl Ostrander, verantwortlich für die Produktion bei AMD, kündigte an, dass man eine Vervierfachung der jährlichen Wafer-Produktion in den nächsten drei Jahren plane. Sein Unternehmen traue sich zu, 2008 rund ein Drittel der gesamten weltweiten Computerchip-Nachfrage bedienen zu können. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen